Stühlerücken im Vorstand der SPD Neuhausen

Veröffentlicht am 30.03.2020 in Ortsverein

Mit einem fast gänzlich ausgetauschten Vorstandsgremium und einem mehrheitlichem Wahlergebnis für Michael Gerbich zum neuen Ortsvereinsvorsitzenden endete die turnusgemäße Mitgliederversammlung 2020 der Neuhauser SPD in der Gaststätte „Zur Müllerei“. Neben dem Amt des Vorsitzenden gab es auch bei den übrigen Vorstandspositionen zahlreiche Personalwechsel. 

 „Gerade im Anbetracht der zahlreichen Großprojekte in unserem Stadtteil, ist mir besonders wichtig gemeinsam mit dem neuen Vorstandsteam und unserem Ortsvorsteher Uwe Merz den Neuhauser Bürgerinnen und Bürgern eine starke Stimme zu verleihen,“ bedankte sich Michael Gerbich für das Vertrauen der Versammlung und die geleistete Arbeit der scheidenden Vorstandsmitglieder. Neben der Unterführung Fahrweg, dem Ausbau der Gaustraße und dem geplanten Baugebiet in den Lüssen, nannte Gerbich auch die Kernsanierung der Staudinger Grundschule und den „fast schon überfälligen Ausbau des Neuhauser Tunnel“ als Projekte, die er gemeinsam mit seinem neuen Team begleiten wolle.

Mit Ortsvorsteher Uwe Merz und SPD-Stadtratsmitglied Leon Giegerich stehen Gerbich gleich zwei aktive Kommunalpolitiker als neu gewählte Stellvertreter zur Seite. Komplettiert wird der Vorstand durch die ebenfalls neu gewählte Kassiererin Claudia Ernst Offermann und Schriftführer Jens Silex sowie den Beisitzern Bernhard Selbert, Jürgen Brauske, Horst Bless und Werner Becker.

Als erste Amtshandlung überreichte Michael Gerbich gemeinsam mit Ortsvorsteher Uwe Merz den Eheleuten Ines und Ludwig Müller eine Urkunde zum 25-jährigen Bestehen der Gaststätte „Zur Müllerei“ und bedankte sich damit im Namen des Ortsvereins für die stets entgegengebrachte Gastfreundschaft: „Wir fühlen uns als SPD-Neuhausen immer herzlich willkommen und hoffen auf viele weitere gemeinsame Jahre.“

 

Zur Person: Im Stadtteil Neuhausen ist Michael Gerbich kein unbekannter. Von 1994 bis 1999 war er Stellvertreter des damaligen Ortsvorstehers Edgar Walther und hat seit 2017 den Vorsitz der IG Neuhauser Kerwe inne. Nach einer berufsbedingten Politikpause sitzt der 60 jährige Vater einer Tochter seit 2019 wieder im Ortsbeirat Neuhausen und will künftig gemeinsam mit seinem neu gewählten Ortsverein eigene Akzente setzen.

 

v.l.n.r.: W. Becker, B. Selbert, M. Gerbich (1. Vors.), Ines Müller, Ludwig Müller, J. Brauske, U. Merz, L. Giegerich.
v.l.n.r.: W. Becker, B. Selbert, M. Gerbich (1. Vors.), Ehepaar Müller,
J. Brauske, U. Merz, L. Giegerich
es fehlen: C. Ernst-Offermann, H. Bless und J. Silex

 

 

Termine

02.06.2020, 18:00 Uhr
öffentlich
Telefon / Videokonferenz mit MdL J. Guth und OV U. Merz

21.03.2021
öffentlich
Landtagswahl 2021

Alle Termine

Für uns im Landtag

Worms Plan 2019-2024

Wahlprogramm 2019

Besucher:185570
Heute:31
Online:1