Neujahrsempfang bei der Lebenshilfe

Veröffentlicht am 10.02.2014 in Veranstaltungen

V.l.n.r. U.Merz, J.Guth, B. Reger, R. Michel, M.Held, K.Saulheimer, T.Horst, W. Dehoff, A. Nettsträter

Ein sehr harmonischer und gut organisierter Neujahrsempfang durch das Team unseres Ortsvereins war ein guter Auftakt in das Wahljahr 2014.

In der Mensa der Lebenshilfe wurde der Empfang mit vielen Ehrengästen durchgeführt.
Zu Beginn wurde der Image-Film der Stadt Worms gezeigt und mit sehr viel Interesse der anwesenden Gäste begleitet.

Danach wurden drei Neumitglieder von Wilfried Dehoff, Fraktionsvorsitzender im Ortsbeirat, aufgenommen - Horst Bless, Paul und Matthias Bohrmann konnten ihr Parteibuch entgegennehmen.

"Daß die Bundestagswahl für uns nicht gut gelaufen ist, mussten wir leider hinnehmen. Allerdings hat die Neuhauser SPD einen guten Bundestagswahlkampf geführt", so unser Vorsitzender Uwe Merz.

Im Rückblick auf 2013 war die schöne Tagesfahrt zu unserem Bundestagsabgeordneten und Stadtbürgermeister von Oppenheim Marcus Held und unser 2. Kreiselfest zu nennen.
Auch die Telefonschaltkonferenz mit 150 Ortsvereinsvorsitzenden aus Rheinland-Pfalz und der Parteiführung war höchst interessant. Damals war die Stimmung eher auf ein Oppositionsmandat ausgerichtet, als auf eine Regierungsverantwortung.
Im Herbst 2013 wurde unser Ortsvorsteherkandidat von den Mitgliedern gewählt.
Unser Kandidat für die Kommunalwahl im Frühjahr ist Uwe Merz.

Für die anstehenden Kommunalwahlen,- und Europawahlen sind wir mit unserem Team schon seit Dezember 2013 unterwegs. Uwe Merz ist in Neuhausen unterwegs und besucht unsere Bürger.

Unsere Ziele in Neuhausen sind unter anderem:
Ausbau der Bebelstraße und der Gaustraße, die Weiterführung der B 9 an die Von-Steuben-Straße, mehr Grünflächenerholungsräume und mehr Anerkennung und Gewicht im Stadtrat von Worms.

"Neuhauser wählen Neuhauser - das ist einer unserer Slogans", für die Kommunalwahl am 25. Mai 2014. Uwe Merz forderte speziell die Neuhauser Bürger dazu auf, seine Kandidaten für den Ortsbeirat zu unterstützen - und zwar am besten immer mit 3 Stimmen für einen Neuhauser Kandidaten.

Der Neujahrsempfang wurde musikalisch mit klassischen Werken von Erdmute Ruff (Klavier) und Kirsten Kohlmann (Querflöte), beide Neuhausen, umrahmt.

Drei Jubilare wurden geehrt: Bernd Reger für 25 Jahre Mitgliedschaft von Anja Nettsträter und Rüdiger Michel für 30 Jahre von Wilfried Dehoff.

Für 45 Jahre wurde Karl Saulheimer von Jens Guth und Uwe Merz geehrt.
Der Arbeiterkämpfer wurde von den anwesenden Gästen mit Applaus begrüsst.
Uwe Merz betonte in seiner Laudatio, daß für dieses große Lebenswerk eine so kurze Redezeit niemals ausreicht. Er beendete seine Lobrede mit den Worten: "Schön Karl, daß es so Menschen wie dich gibt."

Ehrengäste an diesem gelungenen Abend waren Jens Guth, Generalsekretär der rheinlandpfälzischen SPD, Bundestagsabgeordneter Marcus Held und Unterbezirksvorsitzender Timo Horst.

 

Für uns im Landtag

Worms Plan 2019-2024

Wahlprogramm 2019

Besucher:185590
Heute:7
Online:1